Angebote zu "Heizkissen" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

doc® Therma bei Rückenschmerzen
9,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Für schnelle und verträgliche Schmerzlinderung gibt es jetzt doc® Therma – als Wärme-Auflage bei Nackenschmerzen und als Wärme-Umschlag bei Rückenschmerzen. Dank einer speziellen Technologie sorgt doc® Therma für eine kontinuierliche Abgabe von wohltuender Tiefenwärme – mindestens acht Stunden! Die einfache Handhabung, die gute Hautverträglichkeit und die flexible Passform sprechen für sich. Wärmt tiefenintensiv Lindert den Schmerz Entspannt die Muskulatur Durch seine lang anhaltende Tiefenwärme lindert doc® Therma effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Die Langzeit- und Tiefenwärme steigert die Durchblutung, sodass sich die verkrampften Muskeln wohltuend entspannen können. Die beiden Darreichungsformen als Wärme-Umschlag und Wärme-Auflage ermöglichen eine präzise, intensive und verträgliche Schmerzlinderung in folgenden Fällen: Rückenschmerzen und mehr: doc® Therma Wärme-Umschlag bei Schmerzen und Verspannungen im Lenden-und Hüftbereich. doc® Therma sorgt auf Basis einer speziell entwickelten Technologie für lang anhaltende Tiefenwärme. Auf diese Weise wird die Durchblutung angeregt und die verkrampften Muskeln können sich entspannen. Raffiniert: Die Wärme entsteht durch eine chemische Reaktion in den Wärmekissen – die Haut kommt daher mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt. Konstante Wärme über mindestens acht Stunden Dass Wärme bei Muskel- und Gelenkschmerzen positive Effekte hat, ist weithin bekannt. Doch doc® Therma leistet mehr: Denn die langanhaltende, wohltuende Wärme besitzt eine Tiefenwirkung auf die Muskeln und den Zellstoffwechsel – verkrampfte und strapazierte Muskeln können sich so entspannen. Wohltuende Wärme mit guter Hautverträglichkeit Ein weiterer Pluspunkt von doc® Therma: Die Pads entfalten ihre Wärme aufgrund einer chemischen Reaktion in den Wärmekissen von selbst. Denn die enthaltene Mischung aus Aktivkohle und Eisenpulver erwärmt sich bei Kontakt mit Sauerstoff sozusagen automatisch. Das bedeutet im Umkehrschluss: Die Haut kommt im Gegensatz zu Capsaicin-Pflastern oder Wärmesalben mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt! Da zudem kein großflächiges Aufkleben erforderlich ist, sind Hautirritationen so gut wie ausgeschlossen. Präzise, intensiv, verträglich: Mit doc® Therma sind Sie bei Rücken- und Nackenschmerzen gut beraten. Die Vorteile reichen von einer guten Hautverträglichkeit über eine flexible Passform bis hin zu einer einfachen und schnellen Handhabung. Ein weiteres Plus: Sowohl die Mobilität und die Bewegungsfreiheit bleiben erhalten – das ist zum Beispiel bei einer Wärmflasche oder einem Heizkissen nicht der Fall. Hier finden Sie die wichtigsten Vorteile von doc® Therma im Überblick: Mindestens acht Stunden wohltuende Tiefenwärme dank einer speziellen Technologie Entspannung der verkrampften Muskulatur Gute Hautverträglichkeit (Erwärmung erfolgt innerhalb der Pads aufgrund einer chemischen Reaktion, sodass die Haut nicht mit Wirkstoffen in Kontakt kommt) Einfache und schnelle Handhabung Flexible Passform Keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit (anders als bei Wärmflasche oder Heizkissen) Die Wärme-Umschläge können unauffällig unter der Kleidung getragen werden Die Wärme-Auflagen erfordern kein großflächiges Aufkleben, was das Risiko für Hautirritationen reduziert Geruchsneutral Bei Rücken- und Nackenschmerzen eignet sich doc® Therma für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Da über die Anwendung in der Schwangerschaft keine Erkenntnisse vorliegen, sollten sowohl der doc® Therma Wärme-Umschlag als auch die doc® Therma Wärme-Auflage in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. doc® Therma überzeugt durch eine einfache, schnelle Handhabung und eine flexible Passform. Erfahren Sie hier mehr über die Anwendung für angenehme und gut verträgliche Wärme. doc® Therma Wärme-Umschlag: Anwendung Das Prinzip der Anwendung ist denkbar einfach: Die Wärme-Pads werden in den beiliegenden Umschlag eingelegt, im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Hüfte aufgelegt und mittels Klettverschluss fixiert. Die Pads wärmen sich langsam auf und erreichen etwa nach 30 Minuten ihre Höchsttemperatur. Mindestens acht Stunden lang spenden die Pads wohltuende, sanfte und gleichmäßige Wärme. Grundsätzlich gilt: Da die Abgabe der Wärme durch Sauerstoff aktiviert wird, sollten die Sachets mit den Wärmepads immer erst dann geöffnet werden, wenn die Anwendung unmittelbar bevorsteht. Und so funktioniert die Anwendung im Detail: Das Sachet mit dem Wärme-Pad vorsichtig mit der Hand öffnen (nicht einschneiden) und das Wärme-Pad entnehmen. Schütteln Sie die Pads kurz auf, sodass sich der Inhalt verteilen kann und legen Sie jeweils ein Wärme-Pad in eine der beiden Taschen des Umschlages, sodass die bedruckte Seite zum Körper zeigt. Nicht mehr als ein Wärme-Pad pro Tasche einlegen. Positionieren Sie die mit den Wärme-Pads gefüllten Taschen auf die schmerzende Stelle im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Hüfte. Legen Sie den Wärme-Umschlag passgenau um den Körper und fixieren Sie ihn mit dem Klettverschluss. Nach dem Gebrauch die Wärme-Pads aus dem Umschlag herausnehmen und entsorgen. Der Umschlag steht für den nächsten Gebrauch zur Verfügung. Tipp: Bei einseitigen Schmerzen können Sie auch gezielt nur ein Wärme-Pad anwenden. doc® Therma spendet angenehme und gut verträgliche Wärme und trägt so zur raschen Entspannung der verkrampften Muskulatur bei. Bitte beachten Sie bei der Anwendung die folgenden Hinweise. doc® Therma darf nicht angewendet werden: bei Kindern bis zum Alter von 12 Jahren; während des Schlafes; länger als 8 Stunden innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden; an einer Stelle, an der Rötungen, Entzündungen, Hautrisse, Blutergüsse oder Hautreizungen vorhanden sind; an Körperstellen, an denen Wärme nicht wahrnehmbar ist; in Verbindung mit Cremes, einzureibenden Mitteln oder Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden; in Verbindung mit bzw. in der Nähe von anderen Wärmequellen; bei bettlägerigen Personen und Patienten mit einer Tendenz zu Hautgeschwüren. Wichtig: Bei falscher Anwendung kann doc® Therma auch bei niedriger Temperatur zu Brandwunden führen. Befolgen Sie die Anweisungen und überwachen Sie die Anwendung regelmäßig. Beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Schmerzen nach 7 Tagen schlimmer oder unverändert sind, da dies ein Hinweis auf eine Erkrankung sein könnte. Herstellerdaten: Hermes Arzneimittel Gmbh Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
doc® Therma bei Rückenschmerzen
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Für schnelle und verträgliche Schmerzlinderung gibt es jetzt doc® Therma – als Wärme-Auflage bei Nackenschmerzen und als Wärme-Umschlag bei Rückenschmerzen. Dank einer speziellen Technologie sorgt doc® Therma für eine kontinuierliche Abgabe von wohltuender Tiefenwärme – mindestens acht Stunden! Die einfache Handhabung, die gute Hautverträglichkeit und die flexible Passform sprechen für sich. Wärmt tiefenintensiv Lindert den Schmerz Entspannt die Muskulatur Durch seine lang anhaltende Tiefenwärme lindert doc® Therma effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Die Langzeit- und Tiefenwärme steigert die Durchblutung, sodass sich die verkrampften Muskeln wohltuend entspannen können. Die beiden Darreichungsformen als Wärme-Umschlag und Wärme-Auflage ermöglichen eine präzise, intensive und verträgliche Schmerzlinderung in folgenden Fällen: Rückenschmerzen und mehr: doc® Therma Wärme-Umschlag bei Schmerzen und Verspannungen im Lenden-und Hüftbereich. doc® Therma sorgt auf Basis einer speziell entwickelten Technologie für lang anhaltende Tiefenwärme. Auf diese Weise wird die Durchblutung angeregt und die verkrampften Muskeln können sich entspannen. Raffiniert: Die Wärme entsteht durch eine chemische Reaktion in den Wärmekissen – die Haut kommt daher mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt. Konstante Wärme über mindestens acht Stunden Dass Wärme bei Muskel- und Gelenkschmerzen positive Effekte hat, ist weithin bekannt. Doch doc® Therma leistet mehr: Denn die langanhaltende, wohltuende Wärme besitzt eine Tiefenwirkung auf die Muskeln und den Zellstoffwechsel – verkrampfte und strapazierte Muskeln können sich so entspannen. Wohltuende Wärme mit guter Hautverträglichkeit Ein weiterer Pluspunkt von doc® Therma: Die Pads entfalten ihre Wärme aufgrund einer chemischen Reaktion in den Wärmekissen von selbst. Denn die enthaltene Mischung aus Aktivkohle und Eisenpulver erwärmt sich bei Kontakt mit Sauerstoff sozusagen automatisch. Das bedeutet im Umkehrschluss: Die Haut kommt im Gegensatz zu Capsaicin-Pflastern oder Wärmesalben mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt! Da zudem kein großflächiges Aufkleben erforderlich ist, sind Hautirritationen so gut wie ausgeschlossen. Präzise, intensiv, verträglich: Mit doc® Therma sind Sie bei Rücken- und Nackenschmerzen gut beraten. Die Vorteile reichen von einer guten Hautverträglichkeit über eine flexible Passform bis hin zu einer einfachen und schnellen Handhabung. Ein weiteres Plus: Sowohl die Mobilität und die Bewegungsfreiheit bleiben erhalten – das ist zum Beispiel bei einer Wärmflasche oder einem Heizkissen nicht der Fall. Hier finden Sie die wichtigsten Vorteile von doc® Therma im Überblick: Mindestens acht Stunden wohltuende Tiefenwärme dank einer speziellen Technologie Entspannung der verkrampften Muskulatur Gute Hautverträglichkeit (Erwärmung erfolgt innerhalb der Pads aufgrund einer chemischen Reaktion, sodass die Haut nicht mit Wirkstoffen in Kontakt kommt) Einfache und schnelle Handhabung Flexible Passform Keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit (anders als bei Wärmflasche oder Heizkissen) Die Wärme-Umschläge können unauffällig unter der Kleidung getragen werden Die Wärme-Auflagen erfordern kein großflächiges Aufkleben, was das Risiko für Hautirritationen reduziert Geruchsneutral Bei Rücken- und Nackenschmerzen eignet sich doc® Therma für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Da über die Anwendung in der Schwangerschaft keine Erkenntnisse vorliegen, sollten sowohl der doc® Therma Wärme-Umschlag als auch die doc® Therma Wärme-Auflage in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. doc® Therma überzeugt durch eine einfache, schnelle Handhabung und eine flexible Passform. Erfahren Sie hier mehr über die Anwendung für angenehme und gut verträgliche Wärme. doc® Therma Wärme-Umschlag: Anwendung Das Prinzip der Anwendung ist denkbar einfach: Die Wärme-Pads werden in den beiliegenden Umschlag eingelegt, im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Hüfte aufgelegt und mittels Klettverschluss fixiert. Die Pads wärmen sich langsam auf und erreichen etwa nach 30 Minuten ihre Höchsttemperatur. Mindestens acht Stunden lang spenden die Pads wohltuende, sanfte und gleichmäßige Wärme. Grundsätzlich gilt: Da die Abgabe der Wärme durch Sauerstoff aktiviert wird, sollten die Sachets mit den Wärmepads immer erst dann geöffnet werden, wenn die Anwendung unmittelbar bevorsteht. Und so funktioniert die Anwendung im Detail: Das Sachet mit dem Wärme-Pad vorsichtig mit der Hand öffnen (nicht einschneiden) und das Wärme-Pad entnehmen. Schütteln Sie die Pads kurz auf, sodass sich der Inhalt verteilen kann und legen Sie jeweils ein Wärme-Pad in eine der beiden Taschen des Umschlages, sodass die bedruckte Seite zum Körper zeigt. Nicht mehr als ein Wärme-Pad pro Tasche einlegen. Positionieren Sie die mit den Wärme-Pads gefüllten Taschen auf die schmerzende Stelle im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Hüfte. Legen Sie den Wärme-Umschlag passgenau um den Körper und fixieren Sie ihn mit dem Klettverschluss. Nach dem Gebrauch die Wärme-Pads aus dem Umschlag herausnehmen und entsorgen. Der Umschlag steht für den nächsten Gebrauch zur Verfügung. Tipp: Bei einseitigen Schmerzen können Sie auch gezielt nur ein Wärme-Pad anwenden. doc® Therma spendet angenehme und gut verträgliche Wärme und trägt so zur raschen Entspannung der verkrampften Muskulatur bei. Bitte beachten Sie bei der Anwendung die folgenden Hinweise. doc® Therma darf nicht angewendet werden: bei Kindern bis zum Alter von 12 Jahren; während des Schlafes; länger als 8 Stunden innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden; an einer Stelle, an der Rötungen, Entzündungen, Hautrisse, Blutergüsse oder Hautreizungen vorhanden sind; an Körperstellen, an denen Wärme nicht wahrnehmbar ist; in Verbindung mit Cremes, einzureibenden Mitteln oder Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden; in Verbindung mit bzw. in der Nähe von anderen Wärmequellen; bei bettlägerigen Personen und Patienten mit einer Tendenz zu Hautgeschwüren. Wichtig: Bei falscher Anwendung kann doc® Therma auch bei niedriger Temperatur zu Brandwunden führen. Befolgen Sie die Anweisungen und überwachen Sie die Anwendung regelmäßig. Beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Schmerzen nach 7 Tagen schlimmer oder unverändert sind, da dies ein Hinweis auf eine Erkrankung sein könnte. Herstellerdaten: Hermes Arzneimittel Gmbh Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
doc® Therma bei Rückenschmerzen
15,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Für schnelle und verträgliche Schmerzlinderung gibt es jetzt doc® Therma – als Wärme-Auflage bei Nackenschmerzen und als Wärme-Umschlag bei Rückenschmerzen. Dank einer speziellen Technologie sorgt doc® Therma für eine kontinuierliche Abgabe von wohltuender Tiefenwärme – mindestens acht Stunden! Die einfache Handhabung, die gute Hautverträglichkeit und die flexible Passform sprechen für sich. Wärmt tiefenintensiv Lindert den Schmerz Entspannt die Muskulatur Durch seine lang anhaltende Tiefenwärme lindert doc® Therma effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Die Langzeit- und Tiefenwärme steigert die Durchblutung, sodass sich die verkrampften Muskeln wohltuend entspannen können. Die beiden Darreichungsformen als Wärme-Umschlag und Wärme-Auflage ermöglichen eine präzise, intensive und verträgliche Schmerzlinderung in folgenden Fällen: Rückenschmerzen und mehr: doc® Therma Wärme-Umschlag bei Schmerzen und Verspannungen im Lenden-und Hüftbereich. doc® Therma sorgt auf Basis einer speziell entwickelten Technologie für lang anhaltende Tiefenwärme. Auf diese Weise wird die Durchblutung angeregt und die verkrampften Muskeln können sich entspannen. Raffiniert: Die Wärme entsteht durch eine chemische Reaktion in den Wärmekissen – die Haut kommt daher mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt. Konstante Wärme über mindestens acht Stunden Dass Wärme bei Muskel- und Gelenkschmerzen positive Effekte hat, ist weithin bekannt. Doch doc® Therma leistet mehr: Denn die langanhaltende, wohltuende Wärme besitzt eine Tiefenwirkung auf die Muskeln und den Zellstoffwechsel – verkrampfte und strapazierte Muskeln können sich so entspannen. Wohltuende Wärme mit guter Hautverträglichkeit Ein weiterer Pluspunkt von doc® Therma: Die Pads entfalten ihre Wärme aufgrund einer chemischen Reaktion in den Wärmekissen von selbst. Denn die enthaltene Mischung aus Aktivkohle und Eisenpulver erwärmt sich bei Kontakt mit Sauerstoff sozusagen automatisch. Das bedeutet im Umkehrschluss: Die Haut kommt im Gegensatz zu Capsaicin-Pflastern oder Wärmesalben mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt! Da zudem kein großflächiges Aufkleben erforderlich ist, sind Hautirritationen so gut wie ausgeschlossen. Präzise, intensiv, verträglich: Mit doc® Therma sind Sie bei Rücken- und Nackenschmerzen gut beraten. Die Vorteile reichen von einer guten Hautverträglichkeit über eine flexible Passform bis hin zu einer einfachen und schnellen Handhabung. Ein weiteres Plus: Sowohl die Mobilität und die Bewegungsfreiheit bleiben erhalten – das ist zum Beispiel bei einer Wärmflasche oder einem Heizkissen nicht der Fall. Hier finden Sie die wichtigsten Vorteile von doc® Therma im Überblick: Mindestens acht Stunden wohltuende Tiefenwärme dank einer speziellen Technologie Entspannung der verkrampften Muskulatur Gute Hautverträglichkeit (Erwärmung erfolgt innerhalb der Pads aufgrund einer chemischen Reaktion, sodass die Haut nicht mit Wirkstoffen in Kontakt kommt) Einfache und schnelle Handhabung Flexible Passform Keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit (anders als bei Wärmflasche oder Heizkissen) Die Wärme-Umschläge können unauffällig unter der Kleidung getragen werden Die Wärme-Auflagen erfordern kein großflächiges Aufkleben, was das Risiko für Hautirritationen reduziert Geruchsneutral Bei Rücken- und Nackenschmerzen eignet sich doc® Therma für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Da über die Anwendung in der Schwangerschaft keine Erkenntnisse vorliegen, sollten sowohl der doc® Therma Wärme-Umschlag als auch die doc® Therma Wärme-Auflage in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. doc® Therma überzeugt durch eine einfache, schnelle Handhabung und eine flexible Passform. Erfahren Sie hier mehr über die Anwendung für angenehme und gut verträgliche Wärme. doc® Therma Wärme-Umschlag: Anwendung Das Prinzip der Anwendung ist denkbar einfach: Die Wärme-Pads werden in den beiliegenden Umschlag eingelegt, im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Hüfte aufgelegt und mittels Klettverschluss fixiert. Die Pads wärmen sich langsam auf und erreichen etwa nach 30 Minuten ihre Höchsttemperatur. Mindestens acht Stunden lang spenden die Pads wohltuende, sanfte und gleichmäßige Wärme. Grundsätzlich gilt: Da die Abgabe der Wärme durch Sauerstoff aktiviert wird, sollten die Sachets mit den Wärmepads immer erst dann geöffnet werden, wenn die Anwendung unmittelbar bevorsteht. Und so funktioniert die Anwendung im Detail: Das Sachet mit dem Wärme-Pad vorsichtig mit der Hand öffnen (nicht einschneiden) und das Wärme-Pad entnehmen. Schütteln Sie die Pads kurz auf, sodass sich der Inhalt verteilen kann und legen Sie jeweils ein Wärme-Pad in eine der beiden Taschen des Umschlages, sodass die bedruckte Seite zum Körper zeigt. Nicht mehr als ein Wärme-Pad pro Tasche einlegen. Positionieren Sie die mit den Wärme-Pads gefüllten Taschen auf die schmerzende Stelle im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Hüfte. Legen Sie den Wärme-Umschlag passgenau um den Körper und fixieren Sie ihn mit dem Klettverschluss. Nach dem Gebrauch die Wärme-Pads aus dem Umschlag herausnehmen und entsorgen. Der Umschlag steht für den nächsten Gebrauch zur Verfügung. Tipp: Bei einseitigen Schmerzen können Sie auch gezielt nur ein Wärme-Pad anwenden. doc® Therma spendet angenehme und gut verträgliche Wärme und trägt so zur raschen Entspannung der verkrampften Muskulatur bei. Bitte beachten Sie bei der Anwendung die folgenden Hinweise. doc® Therma darf nicht angewendet werden: bei Kindern bis zum Alter von 12 Jahren; während des Schlafes; länger als 8 Stunden innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden; an einer Stelle, an der Rötungen, Entzündungen, Hautrisse, Blutergüsse oder Hautreizungen vorhanden sind; an Körperstellen, an denen Wärme nicht wahrnehmbar ist; in Verbindung mit Cremes, einzureibenden Mitteln oder Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden; in Verbindung mit bzw. in der Nähe von anderen Wärmequellen; bei bettlägerigen Personen und Patienten mit einer Tendenz zu Hautgeschwüren. Wichtig: Bei falscher Anwendung kann doc® Therma auch bei niedriger Temperatur zu Brandwunden führen. Befolgen Sie die Anweisungen und überwachen Sie die Anwendung regelmäßig. Beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Schmerzen nach 7 Tagen schlimmer oder unverändert sind, da dies ein Hinweis auf eine Erkrankung sein könnte. Herstellerdaten: Hermes Arzneimittel Gmbh Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
doc® Therma bei Rückenschmerzen
8,21 € *
ggf. zzgl. Versand

Für schnelle und verträgliche Schmerzlinderung gibt es jetzt doc® Therma – als Wärme-Auflage bei Nackenschmerzen und als Wärme-Umschlag bei Rückenschmerzen. Dank einer speziellen Technologie sorgt doc® Therma für eine kontinuierliche Abgabe von wohltuender Tiefenwärme – mindestens acht Stunden! Die einfache Handhabung, die gute Hautverträglichkeit und die flexible Passform sprechen für sich. Wärmt tiefenintensiv Lindert den Schmerz Entspannt die Muskulatur Durch seine lang anhaltende Tiefenwärme lindert doc® Therma effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Die Langzeit- und Tiefenwärme steigert die Durchblutung, sodass sich die verkrampften Muskeln wohltuend entspannen können. Die beiden Darreichungsformen als Wärme-Umschlag und Wärme-Auflage ermöglichen eine präzise, intensive und verträgliche Schmerzlinderung in folgenden Fällen: Rückenschmerzen und mehr: doc® Therma Wärme-Umschlag bei Schmerzen und Verspannungen im Lenden-und Hüftbereich. doc® Therma sorgt auf Basis einer speziell entwickelten Technologie für lang anhaltende Tiefenwärme. Auf diese Weise wird die Durchblutung angeregt und die verkrampften Muskeln können sich entspannen. Raffiniert: Die Wärme entsteht durch eine chemische Reaktion in den Wärmekissen – die Haut kommt daher mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt. Konstante Wärme über mindestens acht Stunden Dass Wärme bei Muskel- und Gelenkschmerzen positive Effekte hat, ist weithin bekannt. Doch doc® Therma leistet mehr: Denn die langanhaltende, wohltuende Wärme besitzt eine Tiefenwirkung auf die Muskeln und den Zellstoffwechsel – verkrampfte und strapazierte Muskeln können sich so entspannen. Wohltuende Wärme mit guter Hautverträglichkeit Ein weiterer Pluspunkt von doc® Therma: Die Pads entfalten ihre Wärme aufgrund einer chemischen Reaktion in den Wärmekissen von selbst. Denn die enthaltene Mischung aus Aktivkohle und Eisenpulver erwärmt sich bei Kontakt mit Sauerstoff sozusagen automatisch. Das bedeutet im Umkehrschluss: Die Haut kommt im Gegensatz zu Capsaicin-Pflastern oder Wärmesalben mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt! Da zudem kein großflächiges Aufkleben erforderlich ist, sind Hautirritationen so gut wie ausgeschlossen. Präzise, intensiv, verträglich: Mit doc® Therma sind Sie bei Rücken- und Nackenschmerzen gut beraten. Die Vorteile reichen von einer guten Hautverträglichkeit über eine flexible Passform bis hin zu einer einfachen und schnellen Handhabung. Ein weiteres Plus: Sowohl die Mobilität und die Bewegungsfreiheit bleiben erhalten – das ist zum Beispiel bei einer Wärmflasche oder einem Heizkissen nicht der Fall. Hier finden Sie die wichtigsten Vorteile von doc® Therma im Überblick: Mindestens acht Stunden wohltuende Tiefenwärme dank einer speziellen Technologie Entspannung der verkrampften Muskulatur Gute Hautverträglichkeit (Erwärmung erfolgt innerhalb der Pads aufgrund einer chemischen Reaktion, sodass die Haut nicht mit Wirkstoffen in Kontakt kommt) Einfache und schnelle Handhabung Flexible Passform Keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit (anders als bei Wärmflasche oder Heizkissen) Die Wärme-Umschläge können unauffällig unter der Kleidung getragen werden Die Wärme-Auflagen erfordern kein großflächiges Aufkleben, was das Risiko für Hautirritationen reduziert Geruchsneutral Bei Rücken- und Nackenschmerzen eignet sich doc® Therma für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Da über die Anwendung in der Schwangerschaft keine Erkenntnisse vorliegen, sollten sowohl der doc® Therma Wärme-Umschlag als auch die doc® Therma Wärme-Auflage in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. doc® Therma überzeugt durch eine einfache, schnelle Handhabung und eine flexible Passform. Erfahren Sie hier mehr über die Anwendung für angenehme und gut verträgliche Wärme. doc® Therma Wärme-Umschlag: Anwendung Das Prinzip der Anwendung ist denkbar einfach: Die Wärme-Pads werden in den beiliegenden Umschlag eingelegt, im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Hüfte aufgelegt und mittels Klettverschluss fixiert. Die Pads wärmen sich langsam auf und erreichen etwa nach 30 Minuten ihre Höchsttemperatur. Mindestens acht Stunden lang spenden die Pads wohltuende, sanfte und gleichmäßige Wärme. Grundsätzlich gilt: Da die Abgabe der Wärme durch Sauerstoff aktiviert wird, sollten die Sachets mit den Wärmepads immer erst dann geöffnet werden, wenn die Anwendung unmittelbar bevorsteht. Und so funktioniert die Anwendung im Detail: Das Sachet mit dem Wärme-Pad vorsichtig mit der Hand öffnen (nicht einschneiden) und das Wärme-Pad entnehmen. Schütteln Sie die Pads kurz auf, sodass sich der Inhalt verteilen kann und legen Sie jeweils ein Wärme-Pad in eine der beiden Taschen des Umschlages, sodass die bedruckte Seite zum Körper zeigt. Nicht mehr als ein Wärme-Pad pro Tasche einlegen. Positionieren Sie die mit den Wärme-Pads gefüllten Taschen auf die schmerzende Stelle im Bereich der Lendenwirbelsäule oder der Hüfte. Legen Sie den Wärme-Umschlag passgenau um den Körper und fixieren Sie ihn mit dem Klettverschluss. Nach dem Gebrauch die Wärme-Pads aus dem Umschlag herausnehmen und entsorgen. Der Umschlag steht für den nächsten Gebrauch zur Verfügung. Tipp: Bei einseitigen Schmerzen können Sie auch gezielt nur ein Wärme-Pad anwenden. doc® Therma spendet angenehme und gut verträgliche Wärme und trägt so zur raschen Entspannung der verkrampften Muskulatur bei. Bitte beachten Sie bei der Anwendung die folgenden Hinweise. doc® Therma darf nicht angewendet werden: bei Kindern bis zum Alter von 12 Jahren; während des Schlafes; länger als 8 Stunden innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden; an einer Stelle, an der Rötungen, Entzündungen, Hautrisse, Blutergüsse oder Hautreizungen vorhanden sind; an Körperstellen, an denen Wärme nicht wahrnehmbar ist; in Verbindung mit Cremes, einzureibenden Mitteln oder Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden; in Verbindung mit bzw. in der Nähe von anderen Wärmequellen; bei bettlägerigen Personen und Patienten mit einer Tendenz zu Hautgeschwüren. Wichtig: Bei falscher Anwendung kann doc® Therma auch bei niedriger Temperatur zu Brandwunden führen. Befolgen Sie die Anweisungen und überwachen Sie die Anwendung regelmäßig. Beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Schmerzen nach 7 Tagen schlimmer oder unverändert sind, da dies ein Hinweis auf eine Erkrankung sein könnte. Herstellerdaten: Hermes Arzneimittel Gmbh Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
doc® Therma bei Nackenschmerzen
7,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Für schnelle und verträgliche Schmerzlinderung gibt es jetzt doc® Therma – als Wärme-Auflage bei Nackenschmerzen und als Wärme-Umschlag bei Rückenschmerzen. Dank einer speziellen Technologie sorgt doc® Therma für eine kontinuierliche Abgabe von wohltuender Tiefenwärme – mindestens acht Stunden! Die einfache Handhabung, die gute Hautverträglichkeit und die flexible Passform sprechen für sich. Wärmt tiefenintensiv Lindert den Schmerz Entspannt die Muskulatur Durch seine lang anhaltende Tiefenwärme lindert doc® Therma effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Die Langzeit- und Tiefenwärme steigert die Durchblutung, sodass sich die verkrampften Muskeln wohltuend entspannen können. Die beiden Darreichungsformen als Wärme-Umschlag und Wärme-Auflage ermöglichen eine präzise, intensive und verträgliche Schmerzlinderung in folgenden Fällen: Nackenschmerzen und mehr: doc® Therma Wärme-Auflage zur Schmerzlinderung bei Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich sowie bei Muskel- und Gelenkschmerzen Konstante Wärme über mindestens acht Stunden Dass Wärme bei Muskel- und Gelenkschmerzen positive Effekte hat, ist weithin bekannt. Doch doc® Therma leistet mehr: Denn die langanhaltende, wohltuende Wärme besitzt eine Tiefenwirkung auf die Muskeln und den Zellstoffwechsel – verkrampfte und strapazierte Muskeln können sich so entspannen. Wohltuende Wärme mit guter Hautverträglichkeit Ein weiterer Pluspunkt von doc® Therma: Die Pads entfalten ihre Wärme aufgrund einer chemischen Reaktion in den Wärmekissen von selbst. Denn die enthaltene Mischung aus Aktivkohle und Eisenpulver erwärmt sich bei Kontakt mit Sauerstoff sozusagen automatisch. Das bedeutet im Umkehrschluss: Die Haut kommt im Gegensatz zu Capsaicin-Pflastern oder Wärmesalben mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt! Da zudem kein großflächiges Aufkleben erforderlich ist, sind Hautirritationen so gut wie ausgeschlossen. Präzise, intensiv, verträglich: Mit doc® Therma sind Sie bei Rücken- und Nackenschmerzen gut beraten. Die Vorteile reichen von einer guten Hautverträglichkeit über eine flexible Passform bis hin zu einer einfachen und schnellen Handhabung. Ein weiteres Plus: Sowohl die Mobilität und die Bewegungsfreiheit bleiben erhalten – das ist zum Beispiel bei einer Wärmflasche oder einem Heizkissen nicht der Fall. Hier finden Sie die wichtigsten Vorteile von doc® Therma im Überblick: Mindestens acht Stunden wohltuende Tiefenwärme dank einer speziellen Technologie Entspannung der verkrampften Muskulatur Gute Hautverträglichkeit (Erwärmung erfolgt innerhalb der Pads aufgrund einer chemischen Reaktion, sodass die Haut nicht mit Wirkstoffen in Kontakt kommt) Einfache und schnelle Handhabung Flexible Passform Keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit (anders als bei Wärmflasche oder Heizkissen) Die Wärme-Umschläge können unauffällig unter der Kleidung getragen werden Die Wärme-Auflagen erfordern kein großflächiges Aufkleben, was das Risiko für Hautirritationen reduziert Geruchsneutral Bei Rücken- und Nackenschmerzen eignet sich doc® Therma für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Da über die Anwendung in der Schwangerschaft keine Erkenntnisse vorliegen, sollten sowohl der doc® Therma Wärme-Umschlag als auch die doc® Therma Wärme-Auflage in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. doc® Therma überzeugt durch eine einfache, schnelle Handhabung und eine flexible Passform. Erfahren Sie hier mehr über die Anwendung für angenehme und gut verträgliche Wärme. doc® Therma Wärme-Auflage: Anwendung Auch die doc® Therma Wärme-Auflage, die bei Nackenschmerzen zum Einsatz kommt, ermöglicht eine einfache Anwendung für langanhaltende Tiefenwärme. Raffiniert: Die Wärme-Auflagen liegen auf der Haut auf, müssen aber nicht großflächig aufgeklebt werden. Hautirritationen sind somit nahezu ausgeschlossen. Wichtig: Die Haut muss an der Anwendungsstelle trocken und sauber sein. Zudem sollte das Päckchen erst geöffnet werden, wenn die Wärme-Auflage angewendet werden soll. Der Grund: Sauerstoff aktiviert die Wärmeabgabe. Und so funktioniert die Anwendung im Detail: Das Päckchen mit der Hand öffnen (nicht einschneiden) und die Wärme-Auflage entnehmen. Die Schutzfolie vorsichtig auf der Rückseite der Wärme-Auflage abziehen. Die Wärme-Auflage mit gerader Kante nach oben mit der Klebeseite auf die schmerzhafte Stelle auflegen. Nach dem Gebrauch die Wärme-Auflage langsam abziehen. Die Wärme-Auflage ist für die Einmalverwendung vorgesehen. Nur zur äußerlichen Anwendung, niemals an anderen Körperstellen als an Gelenken oder im Schulter-Nackenbereich anwenden. doc® Therma darf nicht angewendet werden: bei Kindern bis zum Alter von 12 Jahren; während des Schlafes; länger als 8 Stunden innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden; an einer Stelle, an der Rötungen, Entzündungen, Hautrisse, Blutergüsse oder Hautreizungen vorhanden sind; an Körperstellen, an denen Wärme nicht wahrnehmbar ist; in Verbindung mit Cremes, einzureibenden Mitteln oder Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden; in Verbindung mit bzw. in der Nähe von anderen Wärmequellen; bei bettlägerigen Personen und Patienten mit einer Tendenz zu Hautgeschwüren. Wichtig: Bei falscher Anwendung kann doc® Therma auch bei niedriger Temperatur zu Brandwunden führen. Befolgen Sie die Anweisungen und überwachen Sie die Anwendung regelmäßig. Beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Schmerzen nach 7 Tagen schlimmer oder unverändert sind, da dies ein Hinweis auf eine Erkrankung sein könnte. Herstellerdaten: Hermes Arzneimittel Gmbh Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Das Heizkissen: Die Hesselbachs 1.28, Hörbuch, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Familie Hesselbach - Das Sitcom Highlight der 50er Jahre. Mamma Hesselbach hat sich wegen Ihrer Rückenschmerzen das Heizkissen von Frau Bickelberg geliehen. Als diese das Heizkissen zurückfordert, findet sich dieses leider nicht an, da Anneliese das Heizkissen weiterverliehen hat. So sieht sich Mamma Hesselbach genötigt, sich einer Notlüge zu bedienen. Herr Hesselbach kommt angesäuert nach Hause, da er die Steuertabelle, die er Herrn Bickelberg geliehen hat, noch nicht zurückbekommen hat. Als er diesen dann aufsuchen möchte, um seine Steuertabelle zurückzufordern, trifft er nur Frau Bickelberg an und es kommt zu einem schwerwiegenden Missverständnis... Die Hesselbachs sind vielen erst durch die in den 1950er Jahren erstmals ausgestrahlte Fernsehserie bekannt geworden. Doch die eigentlichen Wurzeln dieser hessischen Familie liegen im Hörfunk. Bereits 1949 wurde die erste Folge "Hesselbachs Ihrn Hausschlüssel" live aufgezeichnet und gesendet. In den folgenden Jahren sind unter dem Titel "Die Familie Hesselbach" weitere 47 Folgen dieser sogenannten Alltagschronik produziert worden. Zwei weitere Staffeln folgten. Über fünfzig Jahre lagerten die alten Tonbänder in den Archiven des Hessischen Rundfunks. Wenn die Tonqualität der inzwischen historischen Hörspiele heutigen Standards nicht ganz genügt und an manchen Stellen ein echoartiger Kopiereffekt zu hören ist, so liegt das an dieser langen Zeitspanne. Die Hörspiele sind und sollen es auch bleiben: Dokumente ihrer Zeit. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Sophie Engelke, Anny Hannewald, Else Knott, Carl Luley, Hilde Nocker, Joost-Jürgen Siedhoff. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000907/bk_swrm_000907_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Finalgon CPD Wärmecreme
8,69 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g)Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g) mindert Ihre Muskelschmerzen.Wirkungsweise von Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g)Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g) ist eine wärmende Creme, welche Sie schnell von Ihren Muskelbeschwerden befreit. Dabei besteht Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g) aus pflanzlichen Wirkstoffen und ist besonders für den Bereich der Schulter, des Halses und der Lendenwirbelsäule geeignet. Um diese Wirkung zu erzielen, enthält Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g) Cayennepfeffer, welcher die Durchblutung steigert und so ein Gefühl der Wärme erzeugt. Dadurch lösen sich Ihre muskulären Verspannungen auf natürlichem Weg schnell auf.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten100 g von Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g) enthalten: 0,6627-1,8292 g Cayennepfeffer-Dickextrakt (entsprechen 53 mg Capsaicin Auszugsmittel Ethanol 80%) Weitere Bestandteile von Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g): Mittelkettige Triglyceride Glycerolmonostearat 40-55 (Typ II) Glycerolmono/di(palmitat/stearat)-natriumstearat (95:5) Wollwachs emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A) (Ph. Eur.) dickflüssigen Paraffin Carbomer 980 Propylenglycol Phenoxyethanol (Ph. Eur.) gereinigtes Wasser Rosmarinöl Dimeticon Natriumhydroxid sprühgetrockneter Glycosesirup GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. Dieses Produkt ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Bei verletzter Haut darf das Präparat nicht verwendet werden. Es ist nur zur äußerlichen Anwendung geeignet.DosierungAnwendungsempfehlung von Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g): Sie können 3 Mal am Tag ca. 2 cm Creme auf Ihre schmerzenden Stellen auftragen. Dabei ist Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g) ausschließlich zur äußerlichen Anwendung geeignet.EinnahmeCreme-Strang auf die schmerzende Stelle auftragenLassen Sie die Creme nach dem Einmassieren komplett in die Haut einziehen, da sonst ein Abfärben auf die Kleidung möglich ist.Das Arzneimittel ist ausschließlich zur äußerlichen Anwendung geeignet.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich,bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehenbei andauernden Gelenkbeschwerden oder bei heftigen Rückenschmerzen, die in die Beine ausstrahlen und/oder mit neurologischen Ausfallerscheinungen (z. B. Taubheitsgefühl, Kribbeln) verbunden sind.Bitte suchen Sie in den o. g. Fällen einen Arzt auf.Cayennepfeffer-Zubereitungen reizen selbst in geringen Mengen die Schleimhäute sehr stark und erzeugen ein schmerzhaftes Brennen. Das Präparat darf daher nicht in die Augen, auf Schleimhäute oder offene Wunden gelangen.Körperliche Aktivität, verbunden mit Schwitzen, sowie äußere Wärmeanwendung wie warmes Wasser oder Sonne verstärken die Wärmewirkung.Eventuell auftretendes Brennen oder Stechen kann dadurch verstärkt werden.Keine Anwendung auf geschädigter Haut, z. B. nach Verbrennungen und Verletzungen, bei Entzündungen oder Ekzemen. Es wird empfohlen, sich nicht im Anwendungsbereich zu kratzen, um Hautverletzungen zu vermeiden.Eine zusätzliche Wärmeanwendung (z. B. durch Bestrahlung oder Heizkissen) sollte bei der Behandlung vermieden werden.Nach dem Auftragen der Creme sollten die Hände sorgsam gewaschen werden, damit ein unbeabsichtigter Kontakt mit anderen Körperstellen vermieden wird.Bei längerer Anwendung am gleichen Anwendungsort ist mit einer vorübergehenden Schädigung sensibler Nerven zu rechnen.KinderZur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor.Das Arzneimittel soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftFür die Anwendung des Arzneimittels liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.HinweiseDie Creme sollte vor dem Anziehen von Kleidung vollständig eingezogen sein, da sie sonst auf die Kleidung abfärben könnte. Sollten die Beschwerden nach 3 Wochen weiterhin bestehen, empfiehlt es sich, einen Arzt zu konsultieren.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Finalgon CPD Wärmecreme (Packungsgröße: 50 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
doc® Therma bei Nackenschmerzen
6,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Für schnelle und verträgliche Schmerzlinderung gibt es jetzt doc® Therma – als Wärme-Auflage bei Nackenschmerzen und als Wärme-Umschlag bei Rückenschmerzen. Dank einer speziellen Technologie sorgt doc® Therma für eine kontinuierliche Abgabe von wohltuender Tiefenwärme – mindestens acht Stunden! Die einfache Handhabung, die gute Hautverträglichkeit und die flexible Passform sprechen für sich. Wärmt tiefenintensiv Lindert den Schmerz Entspannt die Muskulatur Durch seine lang anhaltende Tiefenwärme lindert doc® Therma effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Die Langzeit- und Tiefenwärme steigert die Durchblutung, sodass sich die verkrampften Muskeln wohltuend entspannen können. Die beiden Darreichungsformen als Wärme-Umschlag und Wärme-Auflage ermöglichen eine präzise, intensive und verträgliche Schmerzlinderung in folgenden Fällen: Nackenschmerzen und mehr: doc® Therma Wärme-Auflage zur Schmerzlinderung bei Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich sowie bei Muskel- und Gelenkschmerzen Konstante Wärme über mindestens acht Stunden Dass Wärme bei Muskel- und Gelenkschmerzen positive Effekte hat, ist weithin bekannt. Doch doc® Therma leistet mehr: Denn die langanhaltende, wohltuende Wärme besitzt eine Tiefenwirkung auf die Muskeln und den Zellstoffwechsel – verkrampfte und strapazierte Muskeln können sich so entspannen. Wohltuende Wärme mit guter Hautverträglichkeit Ein weiterer Pluspunkt von doc® Therma: Die Pads entfalten ihre Wärme aufgrund einer chemischen Reaktion in den Wärmekissen von selbst. Denn die enthaltene Mischung aus Aktivkohle und Eisenpulver erwärmt sich bei Kontakt mit Sauerstoff sozusagen automatisch. Das bedeutet im Umkehrschluss: Die Haut kommt im Gegensatz zu Capsaicin-Pflastern oder Wärmesalben mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt! Da zudem kein großflächiges Aufkleben erforderlich ist, sind Hautirritationen so gut wie ausgeschlossen. Präzise, intensiv, verträglich: Mit doc® Therma sind Sie bei Rücken- und Nackenschmerzen gut beraten. Die Vorteile reichen von einer guten Hautverträglichkeit über eine flexible Passform bis hin zu einer einfachen und schnellen Handhabung. Ein weiteres Plus: Sowohl die Mobilität und die Bewegungsfreiheit bleiben erhalten – das ist zum Beispiel bei einer Wärmflasche oder einem Heizkissen nicht der Fall. Hier finden Sie die wichtigsten Vorteile von doc® Therma im Überblick: Mindestens acht Stunden wohltuende Tiefenwärme dank einer speziellen Technologie Entspannung der verkrampften Muskulatur Gute Hautverträglichkeit (Erwärmung erfolgt innerhalb der Pads aufgrund einer chemischen Reaktion, sodass die Haut nicht mit Wirkstoffen in Kontakt kommt) Einfache und schnelle Handhabung Flexible Passform Keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit (anders als bei Wärmflasche oder Heizkissen) Die Wärme-Umschläge können unauffällig unter der Kleidung getragen werden Die Wärme-Auflagen erfordern kein großflächiges Aufkleben, was das Risiko für Hautirritationen reduziert Geruchsneutral Bei Rücken- und Nackenschmerzen eignet sich doc® Therma für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Da über die Anwendung in der Schwangerschaft keine Erkenntnisse vorliegen, sollten sowohl der doc® Therma Wärme-Umschlag als auch die doc® Therma Wärme-Auflage in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. doc® Therma überzeugt durch eine einfache, schnelle Handhabung und eine flexible Passform. Erfahren Sie hier mehr über die Anwendung für angenehme und gut verträgliche Wärme. doc® Therma Wärme-Auflage: Anwendung Auch die doc® Therma Wärme-Auflage, die bei Nackenschmerzen zum Einsatz kommt, ermöglicht eine einfache Anwendung für langanhaltende Tiefenwärme. Raffiniert: Die Wärme-Auflagen liegen auf der Haut auf, müssen aber nicht großflächig aufgeklebt werden. Hautirritationen sind somit nahezu ausgeschlossen. Wichtig: Die Haut muss an der Anwendungsstelle trocken und sauber sein. Zudem sollte das Päckchen erst geöffnet werden, wenn die Wärme-Auflage angewendet werden soll. Der Grund: Sauerstoff aktiviert die Wärmeabgabe. Und so funktioniert die Anwendung im Detail: Das Päckchen mit der Hand öffnen (nicht einschneiden) und die Wärme-Auflage entnehmen. Die Schutzfolie vorsichtig auf der Rückseite der Wärme-Auflage abziehen. Die Wärme-Auflage mit gerader Kante nach oben mit der Klebeseite auf die schmerzhafte Stelle auflegen. Nach dem Gebrauch die Wärme-Auflage langsam abziehen. Die Wärme-Auflage ist für die Einmalverwendung vorgesehen. Nur zur äußerlichen Anwendung, niemals an anderen Körperstellen als an Gelenken oder im Schulter-Nackenbereich anwenden. doc® Therma darf nicht angewendet werden: bei Kindern bis zum Alter von 12 Jahren; während des Schlafes; länger als 8 Stunden innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden; an einer Stelle, an der Rötungen, Entzündungen, Hautrisse, Blutergüsse oder Hautreizungen vorhanden sind; an Körperstellen, an denen Wärme nicht wahrnehmbar ist; in Verbindung mit Cremes, einzureibenden Mitteln oder Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden; in Verbindung mit bzw. in der Nähe von anderen Wärmequellen; bei bettlägerigen Personen und Patienten mit einer Tendenz zu Hautgeschwüren. Wichtig: Bei falscher Anwendung kann doc® Therma auch bei niedriger Temperatur zu Brandwunden führen. Befolgen Sie die Anweisungen und überwachen Sie die Anwendung regelmäßig. Beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Schmerzen nach 7 Tagen schlimmer oder unverändert sind, da dies ein Hinweis auf eine Erkrankung sein könnte. Herstellerdaten: Hermes Arzneimittel Gmbh Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
doc® Therma bei Nackenschmerzen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für schnelle und verträgliche Schmerzlinderung gibt es jetzt doc® Therma – als Wärme-Auflage bei Nackenschmerzen und als Wärme-Umschlag bei Rückenschmerzen. Dank einer speziellen Technologie sorgt doc® Therma für eine kontinuierliche Abgabe von wohltuender Tiefenwärme – mindestens acht Stunden! Die einfache Handhabung, die gute Hautverträglichkeit und die flexible Passform sprechen für sich. Wärmt tiefenintensiv Lindert den Schmerz Entspannt die Muskulatur Durch seine lang anhaltende Tiefenwärme lindert doc® Therma effektiv Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich. Die Langzeit- und Tiefenwärme steigert die Durchblutung, sodass sich die verkrampften Muskeln wohltuend entspannen können. Die beiden Darreichungsformen als Wärme-Umschlag und Wärme-Auflage ermöglichen eine präzise, intensive und verträgliche Schmerzlinderung in folgenden Fällen: Nackenschmerzen und mehr: doc® Therma Wärme-Auflage zur Schmerzlinderung bei Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich sowie bei Muskel- und Gelenkschmerzen Konstante Wärme über mindestens acht Stunden Dass Wärme bei Muskel- und Gelenkschmerzen positive Effekte hat, ist weithin bekannt. Doch doc® Therma leistet mehr: Denn die langanhaltende, wohltuende Wärme besitzt eine Tiefenwirkung auf die Muskeln und den Zellstoffwechsel – verkrampfte und strapazierte Muskeln können sich so entspannen. Wohltuende Wärme mit guter Hautverträglichkeit Ein weiterer Pluspunkt von doc® Therma: Die Pads entfalten ihre Wärme aufgrund einer chemischen Reaktion in den Wärmekissen von selbst. Denn die enthaltene Mischung aus Aktivkohle und Eisenpulver erwärmt sich bei Kontakt mit Sauerstoff sozusagen automatisch. Das bedeutet im Umkehrschluss: Die Haut kommt im Gegensatz zu Capsaicin-Pflastern oder Wärmesalben mit keinerlei Wirkstoffen in Kontakt! Da zudem kein großflächiges Aufkleben erforderlich ist, sind Hautirritationen so gut wie ausgeschlossen. Präzise, intensiv, verträglich: Mit doc® Therma sind Sie bei Rücken- und Nackenschmerzen gut beraten. Die Vorteile reichen von einer guten Hautverträglichkeit über eine flexible Passform bis hin zu einer einfachen und schnellen Handhabung. Ein weiteres Plus: Sowohl die Mobilität und die Bewegungsfreiheit bleiben erhalten – das ist zum Beispiel bei einer Wärmflasche oder einem Heizkissen nicht der Fall. Hier finden Sie die wichtigsten Vorteile von doc® Therma im Überblick: Mindestens acht Stunden wohltuende Tiefenwärme dank einer speziellen Technologie Entspannung der verkrampften Muskulatur Gute Hautverträglichkeit (Erwärmung erfolgt innerhalb der Pads aufgrund einer chemischen Reaktion, sodass die Haut nicht mit Wirkstoffen in Kontakt kommt) Einfache und schnelle Handhabung Flexible Passform Keine Einschränkung der Bewegungsfreiheit (anders als bei Wärmflasche oder Heizkissen) Die Wärme-Umschläge können unauffällig unter der Kleidung getragen werden Die Wärme-Auflagen erfordern kein großflächiges Aufkleben, was das Risiko für Hautirritationen reduziert Geruchsneutral Bei Rücken- und Nackenschmerzen eignet sich doc® Therma für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Da über die Anwendung in der Schwangerschaft keine Erkenntnisse vorliegen, sollten sowohl der doc® Therma Wärme-Umschlag als auch die doc® Therma Wärme-Auflage in der Schwangerschaft nicht angewendet werden. doc® Therma überzeugt durch eine einfache, schnelle Handhabung und eine flexible Passform. Erfahren Sie hier mehr über die Anwendung für angenehme und gut verträgliche Wärme. doc® Therma Wärme-Auflage: Anwendung Auch die doc® Therma Wärme-Auflage, die bei Nackenschmerzen zum Einsatz kommt, ermöglicht eine einfache Anwendung für langanhaltende Tiefenwärme. Raffiniert: Die Wärme-Auflagen liegen auf der Haut auf, müssen aber nicht großflächig aufgeklebt werden. Hautirritationen sind somit nahezu ausgeschlossen. Wichtig: Die Haut muss an der Anwendungsstelle trocken und sauber sein. Zudem sollte das Päckchen erst geöffnet werden, wenn die Wärme-Auflage angewendet werden soll. Der Grund: Sauerstoff aktiviert die Wärmeabgabe. Und so funktioniert die Anwendung im Detail: Das Päckchen mit der Hand öffnen (nicht einschneiden) und die Wärme-Auflage entnehmen. Die Schutzfolie vorsichtig auf der Rückseite der Wärme-Auflage abziehen. Die Wärme-Auflage mit gerader Kante nach oben mit der Klebeseite auf die schmerzhafte Stelle auflegen. Nach dem Gebrauch die Wärme-Auflage langsam abziehen. Die Wärme-Auflage ist für die Einmalverwendung vorgesehen. Nur zur äußerlichen Anwendung, niemals an anderen Körperstellen als an Gelenken oder im Schulter-Nackenbereich anwenden. doc® Therma darf nicht angewendet werden: bei Kindern bis zum Alter von 12 Jahren; während des Schlafes; länger als 8 Stunden innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden; an einer Stelle, an der Rötungen, Entzündungen, Hautrisse, Blutergüsse oder Hautreizungen vorhanden sind; an Körperstellen, an denen Wärme nicht wahrnehmbar ist; in Verbindung mit Cremes, einzureibenden Mitteln oder Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden; in Verbindung mit bzw. in der Nähe von anderen Wärmequellen; bei bettlägerigen Personen und Patienten mit einer Tendenz zu Hautgeschwüren. Wichtig: Bei falscher Anwendung kann doc® Therma auch bei niedriger Temperatur zu Brandwunden führen. Befolgen Sie die Anweisungen und überwachen Sie die Anwendung regelmäßig. Beenden Sie die Anwendung und wenden Sie sich an einen Arzt, wenn die Schmerzen nach 7 Tagen schlimmer oder unverändert sind, da dies ein Hinweis auf eine Erkrankung sein könnte. Herstellerdaten: Hermes Arzneimittel Gmbh Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot